• Nähen | Endlich ein Hoodie

    Nähen | Endlich ein Hoodie

    Werbung | unbeauftragt

    Ja, endlich ein Hoodie. Schon so lange hatte ich das Schnittmuster von Pattydoo hier liegen. Den Stoff natürlich auch. Der ist schön warm und kuschelig und so langsam fing das Wetter an besser zu werden und ich bekam so eine leichte Panik. Denn bei 30 Grad wollte ich den Hoodie oder Kapuzenpullover auch nicht nähen oder tragen.

    Hoodie-Elke.Works

    Nähblockaden

    Also fasste ich mir meinen Mut zusammen. Da ich ja noch nicht so gut im Nähen bin. Es bei mir aber oft an der Umsetzung im Kopf stockt. Es kommt in meinem Gehirn nicht an. 🙂 Ich sehe das was auf der Anleitung ist und dann kommt nur ein klitzerkleiner Punkt und ich stocke und dann stockt bei mir alles. Statt das ich das in Ruhe dann angehe, verfalle ich in Panik. So auch bei diesem Hoodie. Wie der Hoodie aussehen sollte, also fertig genäht, das hatte ich schon Bildlich in meinem Kopf. Da bin ich echt ein Meister drin. Also ging es ran, das Schnittmuster abpausen und ausschneiden.

    Hoodie-Elke.Works

    Was auch alles gut klappte. Dann fing ich an den Stoff auszuschneiden. Auch hier war alles soweit ok. Wie das Bündchen aussehen sollte, hatte ich auch im Kopf. Jetzt musste es nur genauso in der Realität geben. …. und es gab es auch. Fündig wurde ich in der Stoffmanufaktur in Hövelhof. Eines Dienstags fuhr ich dann in meinen Nähkurs und suchte mir dann noch den Innenstoff für die Kapuze aus und dann ging es mit dem Experiment Hoodie weiter. Vorderteil, Rückenteil, Ärmel waren schon soweit zusammengenäht. Jetzt kam nur die Kapuze. Davon graute es mir. Ehrlich… ich werde es noch einmal probieren, ich bin auch stolz das ich es geschafft habe, aber was ich an dieser Kapuze rumgepfuscht habe, gut das man es nur nicht sieht, das hat mir echt den letzten Nerv geraubt. Ich konnte mir wirklich nicht vorstellen, wie ich dieses hin und her und drüber und drunter zusammennähen sollte. Dank meiner Overlock und meiner noch mit Hand zusammengenähten Nähte ist die Kapuze eingenäht.

    … Übung

    Aufgeben gilt nicht, daher werde ich mir demnächst noch einen dünneren Stoff kaufen und es ausprobieren und mir das Video von Pattydoo zig mal ansehen. Weil es ärgert mich schon sehr. Gut man sieht nichts, aber trotzdem. Da ist mein Anspruch doch hoch. Schließlich soll mein Mann und eine gute Freundin auch noch eine Hoodie bekommen. Die Tasche auf dem Hoodie habe ich bewusst nicht mit genäht. Ich kenne mich… mir ist das erst kürzlich mit einem gekauften Hoodie passiert, schwup die wup, fast in der Türklinke hängengeblieben und die Tasche fast abgerissen. Aber auch ohne die Tasche und ohne die Kordel an der Kapuze gefällt mir mein Hoodie. Ich mag es ja sowieso lieber schlichter.

    Hoodie-Elke.Works

    Ach ja, die Bündchen liessen sich sehr gut annähen. Das klappte perfekt. 🙂

    Fotografieren

    Mein Mann ist weiter fleissig am üben mit den Fotos 🙂 Aber so den perfekten Platz haben wir im Garten noch nicht gefunden und wer behauptet, ich wäre hektisch… haaa, ich schicke euch dann meinen sonst ruhigen Mann als Fotograf. Das ist mir oft zu schnell. 🙂 Aber bekanntlich macht es die Übung…. Ich hoffe, das er noch gefallen daran findet, ansonsten muss ich damit zurechtkommen, so wie es ist. 🙂

    eure

    Elke.Works

    Hoodie-Elke.Works

    Verlinkt mit:

    Creadienstag

    Dings vom Dienstag

    Print Friendly, PDF & Email
    Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:
    Folge:

    3 Kommentare

    1. 30. April 2019 / 20:29

      Liebe Elke, der Hoodie ist toll geworden. Ich möchte auch einen haben, aber den werde ich mir kaufen. Nähen ist nicht so meins. Ich bin ein Strick-Junki. Ich wünsche dir einen schönen 1. Mai.
      Liebe Grüße
      Gudrun

      • 2. Mai 2019 / 09:06

        Hallo Gudrun,

        ich bin auch erst vor 2 Jahren angefangen.
        Stricken…. das habe ich mit dem Tod meiner Mutter vor 30 Jahren aufgegeben und
        bin erst letztes Jahr wieder angefangen. Aber ich weiss nicht mehr soviel und meine
        Schwiegermutter strickt nicht, die kann ich auch nicht fragen. Hey, wir wollen uns ja
        mal treffen. Dann frage ich Dich.

        Liebe Grüße
        Elke

    2. 7. Mai 2019 / 12:15

      Liebe Elke,
      ich finde ich chic.
      Schlicht und schön sportlich, genau das Richtige für das Wetter momentan.
      Auch die Bündchen sehen toll aus.
      Und nun neuer Termin für Deinen Kalender.
      Ein nicht privates Treffen in Aachen für alle Blogger am 13.07.19.
      Hast Du Lust?
      Nähere Infos schicke ich Dir noch.
      Lieben Gurß
      Nicole

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: