Food

Kurkuma Latte beim #Histaminfreiday

Es ist wieder soweit…. schon wieder ist ein Monat vorbei. Wo ist nur die Zeit geblieben. Der 10te Histaminfriday von Danielas Foodblog. Nicht jeden habe ich geschafft mitzumachen. Aber ich habe mich immer auf die Rezepte . Daniela und den anderen Bloggern gefreut. Heute kommt nichts gebackenes und nichts gekochtes von mir. Heute gibt es es einen Kurkuma Latte. Ich habe das Rezept vor einiger Zeit entdeckt und trinke ihn nicht jedenmorgen, aber inzwischen sehr oft und bin dann bis zur Frühstückspause in der Firma schön satt. 🙂

Rezept für 1 Glas Kurkuma Latte 

  • 1 TL Kurkuma Pulver 
  • 1 Zimtstange (oder 1/2 TL Zimt)
  • 3 Kardamom Kapseln (leicht aufbrechen, dann entfalten sie ihre Wirkstoffe besser)
  • 1 kleines Stück Ingwer (oder: 1/2 TL Ingwerpulver)
  • 1 TL Honig (oder: 1/2 TL Agavendicksaft)
  • 250ml Voll-Milch (natürlich geht auch Mandelmilch, Hafer- oder Reismilch)

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit dem Schneebesen gut mischen. Bei mittlerer Temperatur für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Immer wieder rühren. Dann die Milch durch ein Sieb laufen lassen. Kurz aufschäumen (wenn gewünscht und möglich). Und warm genießen.

Schmeckt übrigens auch kalt auf Eis sehr lecker!

Warum du Kurkuma Latte trinken solltest 

Die ausgewählten Gewürze machen aus diesem Milch-Getränk eine kleine Medizin. In der Ayurveda trinkt man so eine goldene Milch zum Frühstück. Die Gewürze sorgen für eine anregende Verdauung und zügeln den Appetit, gleichzeitig wärmen sie den Körper von innen – daher ist es besonders im Herbst eine schöne Tradition. Übrigens sagt die Ayurveda, dass Milch nicht mit etwas anderem eingenommen werden soll, Milch ist ein eigenständiges Nahrungsmittel und gilt als sehr nährend. Getreide oder Obst stellen in Verbindung mit Milch eine zu große Herausforderung für den Körper dar. Wenn du also eine Kurkuma Latte trinken möchtest, dann tue dies einfach eine halbe Stunde vor deinem Frühstück (du kannst auch hinterher gar nichts mehr essen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden).

Ich hatte heute morgen keinen frischen Ingwer im Haus, aber Ingwerpulver habe ich immer und das geht aus sehr gut. Da es morgens bei mir schnell gehen muss. 

Im Rezept steht Honig, aber ich aber eine Fructoseintoleranz habe, nehme ich immer anstelle von Honig – Reissirup. 

Eure

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 1 times, 1 visits today)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*