• Friday-Flowerday mit neuer Vase und mit Frieda

    Friday-Flowerday mit neuer Vase und mit Frieda

    *Werbung*

    Friday-Flowerday mit neuer Vase und Frieda ? Ja genau, Ihr habt richtig gelesen. Mit Frieda. Gestern kam unsere neue Katze. Warum neue Katze. Weil unsere Miezi, die wir vor zwei Jahren auf dem Kompost gefunden hatten, eine wilde Katze war und wir sie damals aufgepäppelt hatten. Das letzte halbe Jahr durften wir Sie das erste mal streicheln. Ansonsten war Miezi sehr scheu und ängstlich und vor ca 8 Wochen trat dann das ein, wovor ich immer Angst hatte. Sie kam nicht mehr. Absolut untypisch. 2 Tage, waren wir gewohnt….  Wir vermuten etwas anderes. Aber das lassen wir mal, der Schmerz ist noch da. Das war nun das zweite mal passiert und so beschlossen wir eine Katze jetzt zu holen, die drinnen bleibt. Na, sagen wir mal. Wenn Frieda sich an uns gewöhnt und Ihr neues zuhause gewöhnt hat und wir im Garten sind, dann darf Frieda selbst entscheiden ob sie mit in den Garten möchte oder nicht. Aber Abends heißt es wieder reinkommen. Also war gestern alles auf die ankommende Frieda ausgerichtet. Zeitgleich kam dann aber auch noch meine tolle Vase von fiftyeight an. Die Blumen hatte ich mir auf dem nach Hause weg vom Büro mitgebracht.  Die Rosen lachten mich so an. Aber enttäuscht bin ich schon darüber. Bei manchen war der Kopf schon abgebrochen und insgesammt zeigten Sie noch nicht so Ihr hübsches da sein. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Vielleicht liegt es auch daran, das die Blumen draussen standen.

    Aber zu der Vase von fiftyeight fand ich passten Röschen so gut.

     

     

    Erst spät konnte ich also meine Fotos machen. Also die die ich schon eigentlich am Nachmittag fotografieren wollte.

    Aber ist sie nicht süß die Vase. Selbst mein Mann war begeistert. Schon liebäugelte ich mit den Produkten von fiftyeight und bedanke mich für die nette und unkomplizierte Kooperation.

    Processed with MOLDIV

    Dieses Regal hat mein Mann gestern noch zusammengebaut. Eigentlich ganz einfach und unkompliziert, wenn die Platte etwas dicker gewesen wäre, aber im Toom-Markt gab es keine andere und da ich ja nicht so der Geduldsmensch *hüstel* habe ich also diese Platte genommen und mein Mann hat dann noch kleine Verstärkungsplatten an allen vier Ecken angebracht. Angedacht war, das ich das machen wollte, aber dann kam Frieda dazwischen. So wanderte die Vase vom Ofen auf das neue Regal incl. meiner neuen Paperback von Tchibo.

    ….und hier ist unsere kleine Frieda. Im Mai wird Frieda 2 Jahre. Wir haben Frieda von der Nofe-Katzennothilfe in Salzkotten. Dort haben wir uns gesehen und es passte. Eine andere Katze war auch noch zur Auswahl da, aber das passte nicht so.

    Ich wünsche euch einen schönen Freitag.

    eure

     

    Print Friendly, PDF & Email
    Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:
    Folge:

    3 Kommentare

    1. 25. Februar 2018 / 07:33

      Liebe Elke,
      ich finde Deine neue Vase mega cool…hat was. Die Paperbags mussten bei mir auch unbedingt einziehen.
      Das mit Eurer Katze tut mir leid…aber wer weiß…vielleicht steht sie bald doch wieder vor der Tür.
      Frieda ist aber auch eine hübsche und ich bin mega gespannt, wie Du es anstellen wirst, das sie abends wieder mit ins Haus kommt.
      Bei meinen klappt das nur im Winter…lach
      Liebe Grüße
      Bettina

    2. 25. Februar 2018 / 11:35

      Liebe Elke,
      schau mal hier , vielleicht hilft dieser Tipp Deinen Rosen.
      Ich habe es zweimal erlebt, dass Freigängerkatzen nicht mehr gekommen sind und beide Male nicht erfahren was mit ihnen passiert ist, die Ungewissheit war schrecklich, nicht nur für die Kinder sondern auch für mich.
      viele Grüße Margot

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: