Bloggen/ Freiday-Flowerday

Freiday – Flowerday mit Astern

Ich muss schon sagen, es macht von Woche zu Woche mehr Spaß. Ich bin ja mehr der Pflanzenfan für den Garten. Mit Blumen oder Blumensträußen hatte ich bis zum besagten Friday-Flowerday gar nicht so viel mit im Sinn. 

Unseren Garten habe ich unserem Boden angepasst neu gestaltet. Da wir Sandboden haben müssen die Pflanzen schon robust sein und auch mal Trockenheit vertragen können. Dennoch sind im laufe der Neugestaltung und der verschiedenen Blogs die ich kenne und Zeitschriften immer mehr Pflanzen dazu gekommen die nach und nach Blühen. Mir war es wichtig, das nicht alles auf einmal Blüht, sondern nach und nach. Irgendwann bin ich dann auf den Blog von Holunderblütchen gelandet und habe lange Zeit einfach den Flower-Freiday zugesehen und irgendwann wollte ich einen Blumenstrauß und so fing dann alles bei mir an. Nur zu dumm das ich nur eine einzige Blumenvase hatte. 🙂 Was soll ich sagen. Inzwischen habe ich 6 Stück 🙂

Mein heutiger Asternstrauß ist ein Geschenk von Westfalen-Blatt. Beim Westfalen-Blatt habe ich noch einen Nebenjob. Heute wurden Astern verteilt. Manchmal machen die Geschäftsstellen so Aktionen. Also hieß es für mich, ein paar Stunden Blumen verteilen. Mache ich doch gern, vor allem weil für mich ja auch welche dabei waren.

Also bekam ich auch einen Strauß Astern ab. Eigentlich habe ich es mit Astern ja gar nicht so, aber diese Astern sind wohl eine selbst gezüchtete Art von der hiesigen Gärtnerei am Ort, da sagte ich nicht nein und zuhause habe ich den dicken Strauß in meine  Vasen untergebracht.

Mittlerweile, je länger ich Sie mir ansehe um so mehr gefallen Sie mir.

Was mein Ihr ?

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 3 times, 1 visits today)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*