• Ein Friday-Flowerday ohne Tulpen

    Ein Friday-Flowerday ohne Tulpen

    Friday-Flowerday mit weißen Blumen anstelle von rosa Tulpen. So war das gar nicht geplant. Vorgenommen hatte ich mir zu meiner österlichen rosa-schwarz-weiß Dekoration, rosa Tulpen. Aber ich bin ehrlich, ich glaube ich hatte im März zu viele Tulpen und mir war gar nicht nach Tulpen. Ranunkeln wollte ich so gern haben. Aber kein Händler hatte Ranunkeln. Jeder sagte mir, wir fahren am Donnerstag zum Großmarkt und dann haben wir wieder Ranunkeln. hmm, dann ist aber Ostern vorbei. Etwas grummelig schaute ich mich dann weiter im Blumengeschäft um und fand die weißen Fresien und … oh schiete… ich habe den Namen vergessen. Obwohl ich mir den Namen merken wollte, da er auf dem Schild stand. Das hat man nun davon, dass man Blumen schön findet, aber sich nicht immer die Namen merkt und beim Einkaufen immer „die da“ sagt.

    Manchmal ist die Zeit knapp

    Auch wollte ich nicht noch eine Woche warten um bei meiner Lieblingsblogparade mitzumachen. Es war diese Woche sowieso schon so still auf meinem Blog. Aber manchmal kommt es anders wie man es denkt. Am Wochenende war ich wieder von meinem Nebenjob arbeiten gewesen und das ist oft die Zeit, wo ich meine Blogbeiträge schreibe, oder koche, backe und fotografiere dann. Wenn ich dann 12 Stunden außer Haus bin, dann fällt dieses natürlich in meine gewohnte Arbeitswoche bei meinem Vollzeitjob. Ich möchte mich ja nicht beklagen, da mein Blog meine Herzensangelegenheit ist, aber einfach nur so bla bla, das irgendein Artikel auf dem Blog erscheint, das möchte ich nicht.  Am Montag hatte ich einen Tag frei. Mein Überstundenkonto war gut gefüllt und ich voller Tatendrang. Das Wetter war auch hervorragend und so hatte ich im Kopf, das ich pünktlich um 7 Uhr beim Aldi sein wollte. *lach* Ja, es gab da so Campingtische in 2,44 x 75 x 75.  Üblicherweise sind die meisten Modelle immer nur bis ca. 1,83 m. Ok, ich war dann pünktlich um 7:30 Uhr im schöne leeren Aldi und schnappte mir einen Mitarbeiter, der mir dann diese sperrigen und schweren Tische in mein Auto, äh, in das Auto meines Mannes lud. Der hatte schon alles umgebaut, so dass die beiden Tische nur noch hineingeschoben werden mussten. Danach wollte ich mich ja dann an meinen Blog setzen. So der Plan.

    Friday-Flowerday-ohne-Tulpen-Elke.Works

    Frieda

    Nur das unsere Frieda mir da ein Strich durch machte. Madame war krank und wir hatten am Abend vorher noch eine Urinprobe bekommen können und so fuhr ich mit Frieda dann nach Paderborn zur Tierärztin. Tada, Frieda ist wieder in einen Bereich gerutscht und Sie ist zu sauer. Also Ihr PH Wert stimmt nicht und das verursacht schon schmerzen. Warum das so ist….. Wir haben keine Ahnung. Die Tierärztin sagte mir nur, das es Stress bedingt für Frieda ist und das es auch positiver Stress sein kann. „ Ach Friedchen“  Du machst uns sorgen. Jetzt nach fast einer Woche wird es so langsam besser. Wir vermuten mal und ich habe es auch in vielen Katzenforen gelesen, dass so etwas durch bestimmte Situationen im Leben kommen kann. Bei einer Katze war es, dass ein Baby den Streß ausgelöst hat. Wir haben Frieda ja durch die Katzennotfallhilfe in Salzkotten adoptier. Frieda wurde durch Zufall gefunden. Sie wurde ausgesetzte, was man zum Beispiel auch daran merkt, das Frieda um Kartons einen ganz großen Bogen macht. Kartons sind ihr suspekt, die mag Sie nicht. Warscheinlich hat man Frieda in einem Karton ausgesetzt. Wir können es nur vermuten, entweder hatte Friede dieses mit dem PH-Wert schon von Geburt an und und wurde deswegen ausgesetzt, da Frieda ja Spezialfutter benötigt, oder…. wir wissen es nicht. Auf jeden Fall macht es meinen Mann wütend, wenn er nur daran denkt, weil unsere kleine Zicke ist eine ganz liebe.

    Viele Ideen im Kopf

    Aber jetzt bin ich komplett von meinem Friday-Flowerday abgekommen und somit wurde es ganz ruhig diese Woche auf meinem Blog. Letze Woche Freitag hatte lieben Besuch von der lieben Bloggerkollegin @missdeclare zu Besuch. Wir haben ordentlich im Hintergrund bei einem Projekt auf meinem Blog gearbeitet und das war wirklich viel Arbeit. Aber das Grundgerüst steht und jetzt bin ich dran.  Was das verrate ich euch in hoffentlich 2-3 Monaten. Ja, das hört sich lang an. Aber lieber langsam und richtig, als nur husch husch und außerdem habe ich da noch viel vorzubereiten und noch viele Ideen dazu. Aber im Sommer ist es sowieso nicht so interessant für euch. Wenn ich dann pünktlich am 1.9.2019 meinem / unseren Hochzeitstag starte, dann ist es viel interessanter für euch.

    Friday-Flowerday-ohne-Tulpen-Elke.Works

    Lasst euch überraschen. Schaut doch einfach nächste Woche wieder bei mir vorbei. Mein Mann hat sich wieder als Fotograf versucht. J  …oder abonniert einfach meinen Newsletter, oder folgt mir auf Instagram, Facebook dann verpasst Ihr nichts.

    Frohe Ostern

    Jetzt wünsche ich euch einen schönen Karfreitag und schöne Ostertage mit euren Lieben oder vielleicht auch im Urlaub, mit meinen Friday-Flowerday Blumen. Mein Mann und ich genießen einfach nur das schöne Wetter und die kleine ruhige Auszeit.

    Friday-Flowerday-ohne-Tulpen-Elke.Works

    Bis bald

    herzlichst eure

    Elke.Works

    Verlinkt mit dem Friday-Flowerday vom Holunderblütchen

    Elke.Works-Friday-Flowerday-ohne-Tulpen
    Print Friendly, PDF & Email
    Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:
    Folge:

    1 Kommentar

    1. 22. April 2019 / 08:37

      Hallo liebe Elke, wunderschön sieht es deine Fresienstrauß. Bestimmt riechen die auch wunderbar. Alles Gute für eure Frida! Einen schönen, sonnigen Ostermontag wünsche ich dir!
      Liebe Grüße,
      Simona

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: