• DIY |Dahlia Antique – Der Ausschnitt und ich

    DIY |Dahlia  Antique – Der Ausschnitt und ich

    Werbung // Hast Du ihn schon entdeckt? Der unglaublich weiche, bi-elastische Sommersweat “Dahlia antique” von Astrokatze erhältlich – ein Biostoff, den mir gern unter den Nagel gerissen habe.

    Normalerweise bin ich ja eher der Typ schlicht, bitte alles ohne Muster und ich nehme lieber ein Tuch oder Loop. Aber bei diesem Stoff und der von Frau Nora, da konnte ich nicht nein sagen. Da mir beide Stoffe spontan gefallen hatten und dann eben auch etwas mit Muster.

    Elke.Works-Dahlia-Antique

    Bei den Ärmeln habe ich mich für die Variante ohne Bündchen entschieden.

    Aus “Dahlia antique” enstand eine Raglanbluse FRAU EMMA von STUDIO SCHNITTREIF, da der geraffte Ausschnitt für und der lockere Schnitt für viel Bequemlichkeit sorgt.

    Eine tolle Kombination, Vor allem wenn man dazu auch noch das farblich perfekt passende Bio-Bündchen – für den breiten Saum – im Shop findet.

    Die Raglanbluse ist es schnell genäht. Beim gerafften Ausschnitt näht man einfach ein Beleg an den Halsausschnitt, steppt einen Tunnel ab und zieht ein Gummibund ein. Und schon hat man einen so wunderschönen Effekt!

    Hört sich einfach an. Aber für mich war der Ausschnitt wieder eine Herausforderung. Alles andere war schon genäht. Das Bündchen an den Ärmeln umgenäht. Das Bio-Bündchen angenäht…nur der Kragen. Nur ! Der Ausschnitt ! Also eingepackt und mit zu meinem Nähkurs genommen. Jetzt weiss ich wie es geht. Es war wirklich nicht schwer, aber mir fehlt da immer die Vorstellungskraft. Auch bei einem neuen Schnittmuster welches ich hier noch liegen habe.

    Manchmal möchte ich einen Riesenballen Stoff hier zu Hause haben, den ich nur zum ausprobieren habe.

    Elke.Works-Dahlia-Antique

    Da dieser Sommersweat unglaublich weich und locker fällt, kann man diesen für FRAU EMMA auch sehr gut verwenden. Bei einem festeren Stoff würde der Ausschnitt dann wahrscheinlich nicht mehr so schön weich fallen.

    Es muss auch nicht immer das neueste Schnittmuster sein, das perfekt zu deinem Lieblingsstoff passt! Obwohl der Schnitt für mich neu ist, gibt es ihn wohl schon länger.

    Am Wochenende hatten wir ja genau das richtige Wetter zum Fotografieren. Mein Mann der wieder für die Fotos herhalten musste, war mit meinem Wunschplatz zum fotografieren nicht zufrieden. Also haben wir an beiden Standorten die Fotos aufgenommen. Wenn er jetzt noch mehr Ruhe beim Fotografieren hätte, die Ruhe genieße ich bei Andrea.

    Aber ich bin froh, das er einfach spontan doch für mich die Fotos gemacht hat.

    Bis bald eure

    Elke.Works

    Alle Infos zum Nähprojekt:

    Schnittmuster

    Schnittmuster

    Elke.Works-Dahlia-Antique

    Verlinkt mit: Creadienstag, Freutag, HOT

    Print Friendly, PDF & Email
    Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:
    Folge:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: