Allgemein/ Backen/ Bloggen/ Food/ Sonntagsglück

Bananenbrot mit Nüssen und Schokodrops

2004 besuchte ich meine Cousine die in San Jose lebt. Carmen und Paul backten damals ein Bananenbrot. Nie zuvor hatte ich ein Bananenbrot oder Kuchen gegessen und ich war hin und weg. Das war soooo lecker. Seit dem wollte ich immer wieder ein Bananenbrot oder Kuchen backen. Warum ich dafür 14 jahre benötigte weiss ich auch nicht.  Naja, etwas schon. Backen gehörte bis zum einzug von meinem Thermomix eher in die Kategorie. „kann ich nicht, will ich nicht “ Es gab zwei Kuchen, die konnte ich sehr gut backen und hatte auch spaß daran.  Einmal Käsekuchen ohne Boden. Ein Rezept von meiner verstorbenen Mutter und einen Schokoladengugelhupf. Wenn mich jemand fragte, bringst Du einen Kuchen mit, dann gab ich diese zwei zur Auswahl an. Meistens verneinte ich aber und sagte, das ich lieber einen Salat beisteuern würde. Warum der Thermomix den Backknoten gelöst hat, hmm …. 🤔 das weiss ich auch nicht. Aber ich grübel auch nicht mehr warum. Das wichtigste ist, das es Spaß macht und als ich dann noch dieses Rezept fand in meinem neuen Lieblingsrezepte Buch fand, da wusste ich, das probiere ich aus.  Schnell in dem Rezept nachgesehen was mir anzuraten noch fehlte und diese noch eingekauft ging es dann los.

 

Zutaten:

  • 100 g Walnüsse +2 EL gehackt
  • 150 g weiche Butte
  • 150 g brauner Zucker + 2 EL
  • 3 Eier größe M
  • 50 gr Creme Fraich
  • 2 Bananen in Stücken
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backnatron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 geh.TL Vanillezucker
  • 120 g Schokodrops oder gehackte Schokolade

 

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten
  2. 100 g Walnüsse in den Mixtopf geben, 4 Sek/ Stufe 4 zerkleinern und umfüllen
  3. Butter und 100 g Zucker in den Mixtopf geben, 30 sek/ Stufe 4 cremig rühren
  4. Eier, Creme frisch und Bananen hinzufügen, 10 sek/ Stufe 5 mischen
  5. Mehl, Backnatron, Backpulver, Zimt, Salz und Vanillezucker hinzugeben. 10 sek/ Stufe 5 verrühren.
  6. Walnüsse und Schokodrops oder gehackte Schokolade 15 sek/ im Linkslauf / Stufe 3 unterrühren.
  7. Den Teig in die Form geben, mit je 2 EL gehackten Nüssen und Zucker bestreuen und im Ofen ca. 50 Minuten backen
  8. Stäbchenprobe durchführen und in der Form auskühlen lassen.

Schnell, leicht und sehr lecker ist das Bananenbrot….. Ich bin dank mal weg und mache mir einen Kaffee zu diesem herrlich duftenden Bananenbrot.

Eure

 

 

 

Hier mache ich mit: Sonntagsglück mit Soulsistermeetsfriends

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 39 times, 1 visits today)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Katrin / soulsister meets friends
    6. Februar 2018 at 10:08

    liebe Elke,
    was für ein unwiderstehliches Rezept! Vielen Dank für den schönen Link bei meiner Blogparade #sonntagsglück … und weil ich Bananenbrot so lecker finde, stelle ich dein Rezept jetzt schnell mal auf Facebook vor. Hab‘ noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße!
    herzlichst katrin / soulsister meets friends

    • Reply
      elke.works
      6. Februar 2018 at 19:18

      Danke liebe Katrin….. ich freue mich.

      Lieben Gruß
      Elke

    Leave a Reply

    *

    %d Bloggern gefällt das: