12 von 12 – August 2018

 

Werbung*     12 von 12 – August 2018 und ich hoffe das es Caro wieder besser geht. Gesundheit ist ein wichtiges gut. Ich schaffe es nicht jedesmal mitzumachen, aber ein Sonntag war dieses mal perfekt für mich. Ein Sonntag nach 5 Wochenenden frei. Im ersten Moment habe ich mich am Freitagabend im Kreis gedreht. Sinnbildlich gesehen. Mein Mann fuhr am Freitag zu seinem Nebenjob und ich war mit unserer Frieda alleine. Komisch kam mir das schon vor. Frei ! hmm, was mache ich mit meiner freien Zeit. Nicht das Ihr meint ich hätte Langeweile, aber die letzten 5 Wochen waren so voll gepackt und an den Wochenenden war ich am arbeiten. So das ich Haushalt und Co alles mit einer guten  To Do Liste alles von Montags-Freitags erledigte. Es waren aber nur 5 Minuten des überlegen und dann legte ich auch schon los, was ich alles so schönes an diesem Wochenende erledigen wollte. Nur kein Streß, nur schöne Dinge die ich erledigen wollte.

Wie immer wenn ich loslege, dann habe ich schnell festgestellt, könnte das Wochenende bitte einen Tag mehr haben. 🙂

Aber nun zu meinem gemütlichen Sonntag. Für viele nicht gemütlich… Für mich aber Entspannung pur.

Wie immer…😄 starte ich mit einem Kaffee.

12von12-August-

Weil mir soviel durch den Kopf ging, von der ganzen Woche, was alles so in der Firma los war, was mich ärgerte, nervte und bedrückte….. Bei einem Spaziergang lies ich meine Gedanken einfach so schweifen. 

12von12-August-

Da ich noch nicht gefrühstückt hatte, habe ich gleich einmal das neue Rezept ( Frühstückswaffeln aus dem Backofen )ausprobiert, was ich vor Wochen im www gefunden hatte. Mit einer leckeren Marmelade die ich geschenkt bekommen hatte. 

12von12-August-

Danach bin ich dann noch schnell zum Bäcker gefahren, das ich mit meinem Mann noch später frühstücken kann. Er schlief noch. Er war ja auch die ganze Nacht am arbeiten und ich esse vorher immer eine Kleinigkeit und wenn er dann wach ist, dann frühstücken wir gemeinsam. Praktisch finde ich bei diesem Bäcker, ich nehme diese Tasche mit, bekomme dort meine Brötchen und weil ich keinen Müll produziere mit Tüten die weggeschmissen werden, bekomme ich noch ein Brötchen zusätzlich. 

Das meiste was ich dieses Jahr im Garten gepflanzt hatte, wurde von so komischen Ameisen oder ähnliches gefressen. Von den 16 gepflanzten Kohlrabi, konnte ich gerade mal 4 Stück ernten. Die Möhren kamen erst gar nicht. Die Radieschen auch von so komischen Tieren zerfressen. Nur der Lauch hielt mir die treue, dies ist der erste Teil, der Rest wird im laufe der nächsten Woche geerntet.

12von12-August-

Meine Hortensien nehmen auch immer mehr die Herbstfarbe an.

Wenn man in einem Regal stöbert und entdeckt, das man ein Buch dort stehen hat, was noch nicht einmal ausgepackt ist. 🙈 Peinlich ! Aber um so größer die Freude. Ansonsten lese ich auf meinem Tolino. Aber meinen Lieblingsautor finde ich in dem Tolino Shop noch nicht so wirklich. 

12von12-August-

Als ich den Lauch ernte, vielen mir so die spärlichen Äpfel in unserem Apfelbaum auch. Es sind wirklich nur wenige die reif und ohne irgendwelche Tiere sind.  Also habe ich eine Schüssel geerntet und daraus…. 🙂

12von12-August

Apfel-Muffins mit Streuseln gebacken. Es hätte auch ein Kuchen sein können, aber ich liebe Muffins. Obwohl ich zugeben muss, das ich größere Förmchen hätte nehmen können. Das war schon ganz schön knapp und mein Blech sieht immer aus wie… Na, eben nicht so schön wie bei anderen. Oder haben die es für die Fotos immer sauber gemacht. Nö, Ihr bekommt bei mir die Realität.

Mein Mann hatte sich erbarmt und von meiner Pumpernickeldose das Etikett abgepruckelt und mir die Dose schön bastelfertig gemacht. Wie Ihr seht, der erste Ansatz war nicht perfekt, aber ich habe es nach dem zweiten Versuch hinbekommen. 

12von12-August-

Das Bild ist etwas misslungen, aber mein Mann hatte Hunger und er musste zum los zum arbeiten. Aber die Pommes aus der Heißluftfritöse lieben wir. Selbstverständlich aus frischen Kartoffeln gemacht. 

12 von 12-August

Es sieht nicht so aus, aber wir haben dieses Jahr schon richtig viele Tomaten geerntet. Der neue Standort den wir ausprobieren wollten ist perfekt und nächstes Jahr gibt es ein selbstgebautes Tomatenhaus. Die Zeichnung ist schon im Kopf meines Mannes.

12 von 12-August

Hier kommt mein Abschlussbild von unserer Frieda, die es sich in meinem Sessel mit Ihrem Lieblingshandtuch bequem gemacht hat. 

12von12-August

Ich hoffe Ihr hattet auch einen schönen 12 von 12 Sonntag

eureelke.works

Print Friendly, PDF & Email
Ich freue mich, wenn ihr meinen Artikel teilt:
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: